Zwergenputzschule

In unsere Zwergenputzschule kommen alle Kinder bis sechs Jahren. Wir versuchen den Spieltrieb der ganz Kleinen zu nutzen, um ihnen die Wichtigkeit der Zahnpflege zu vermitteln.

Am Anfang stehen das Kennenlernen der Zahnarztpraxis und der Instrumente im Vordergrund. Die Kinder dürfen mit dem Stuhl hoch und runter fahren, mit dem Schlurfi (dem Sauger) Wasser aus dem Becher saugen und sich ihre Zähne mit der Zahnkamera anschauen. Dadurch verlieren die Kinder ihre Scheu und lassen sich auf die erste kleine „Behandlung“ mit der Zauberfarbe ein.

Die Zauberfarbe zeigt den Kindern wo ihre Zähne noch schmutzig sind und erhöht damit das Verständnis für das Zähneputzen.

Auf kindgerechte Art wird ihnen erklärt, wie Karies entsteht und was sie selbst dagegen tun können. Am Waschbecken putzen die Kinder dann selbst ihre Zähne.